Über uns

Über kaum ein Nahrungsmittel wird in unserer Gesellschaft so ambivalent diskutiert wie über Fleisch. Wenn es um Genuss, Vergnügen, Grillen oder opulente Tafeln an den Feiertagen geht, gilt Fleisch als geradezu unverzichtbar, steht im positiven Sinne im Fokus der Diskussion. Gleiches gilt, wenn es im Zusammenhang mit ernährungsphysiologischen Fragen um wertvolle Inhaltsstoffe geht wie beispielweise Eiweiß, Vitamine und Mineralstoffe – alles unverzichtbaren Bausteine, die in Fleisch und Fleischwaren in Hülle und Fülle stecken.

Auf der anderen Seite steht Fleisch regelmäßig am Pranger: Hinterfragt und häufig negativ dargestellt wird dabei nicht nur das Produkt, beispielsweite in der Bewertung von tierischen Fetten, hinterfragt und kritisiert werden auch Produzenten und Produktionsprozesse.

Dass immer wiederkehrende negative Diskussionen mittel- und langfristig dem Image und damit auch dem Absatz des Hochwertigen Lebensmittels Fleisch schaden, liegt auf der Hand – unabhängig davon, ob die Diskussionen anhand von Fakten, Scheinargumenten oder falschen Tatsachenbehauptungen geführt werden.

Diese Website fleischexperten.de stellt Wissenswertes, Interessantes und Überraschendes zu Produkten, Produzenten und Erzeugung vor, bringt neue Aspekte in eingefahrene Fragestellungen und sorgt für mehr Transparenz. Ziel ist es, Medien und Verbrauchern ein realistisches Bild der Erzeugung von Fleisch und Fleischwaren sowie zu der breiten Produktpalette selbst zu vermitteln – sachlich, nüchtern und informativ.

Fleischexperten.de behandelt Themen, welche jeweils die gesamte Branche betreffen – als Grundlage und Ergänzung zu den umfassenden Aktivitäten der einzelnen Unternehmen sowie der verschiedenen Verbände und Institutionen der einzelnen Stufen im Produktionsprozess. Denn bei allen Unterschieden und Besonderheiten zwischen den jeweiligen Produktionsstufen und zwischen den einzelnen Unternehmen innerhalb dieser Stufen der Produktionskette ist allen ein Anspruch gemeinsam: Verbraucher sollen das traditionelle, hochwertige Nahrungsmittel „Fleisch“ mit gutem Gewissen einkaufen, zubereiten und genießen können!

Fleisch an sich ist ein wertvolles Lebensmittel – das sehen viele Verbraucher so. Aber wie verlässlich, sicher und hochwertig ist seine Qualität? – Negative Einzelmeldungen in den Medien lassen bei vielen Konsumenten immer wieder Zweifel aufkommen. Wenn es um das Thema Fleisch geht, zeigen sich die Verbraucher daher verunsichert. Hohe Kontroll- und Qualitätsstandards lassen sie zwar grundsätzlich deutsches Fleisch bevorzugen. Gleichzeitig aber suchen die Verbraucher auf Grund von Skandalen und diffusen Vorstellungen über moderne Nutztierhaltung und Fleischerzeugung nach Orientierungshilfe.

Das Ziel: Aufklärung, die Vertrauen schafft

Diese Hilfe wollen die wir Ihnen geben, indem wir den Wunsch der Konsumenten nach glaubwürdigen Informationen befriedigen. Und hier schafft vor allem ein authentisches Bild der Erzeuger das notwendige Vertrauen, indem das Verantwortungsgefühl und die Kompetenz der einzelnen Branchenmitglieder thematisiert wird. Die Fleischwirtschaft möchte durch kompetente und tief gehende Information dazu beizutragen, dass Image von Fleischprodukten und der fleischerzeugenden Branche insgesamt zu verbessern und damit das Vertrauen der Verbraucher in das Lebensmittel Fleisch wieder zu erhöhen.

Die zentrale Botschaft von Fleischexperten.de lautet: Alle Stufen der heimischen Erzeugungskette – vom Landwirt bis zum Metzger – geben ihr Bestes, um im Handel ein breites Sortiment an sicheren, hochwertigen und wohlschmeckenden Fleisch- und Wurstwaren anzubieten.

Das traditionelle Image des Produktes „Fleisch“ wird  mit einer breit gefächerten Mischung aus sachlich-seriöser und ansprechender Information aktualisieren. Dabei beschränkt er sich nicht nur auf Zusammensetzung, Warenkunde oder Verwendungsvielfalt von Fleisch. Sie vermittelt vielmehr, dass jedes Stück Fleisch seine „Geschichte“ hat, ehe es auf den Teller kommt: Seine Qualität ergibt sich aus dem Zusammenwirken einer Reihe von Experten, die Tag für Tag mit einem hohem Maß an Sorgfalt und Know-How am Erhalt und Ausbau dieser Qualität arbeiten.

Ansprechende Information auf allen Ebenen

Das Produkt Fleisch und seine Herstellung rücken auf diese Weise näher an die Verbraucher heran. Die Fleischerzeugung wird transparenter und greifbarer: Sie wird als Mannschaftsleistung erkennbar, die sich am Qualitätsbewusstsein und an den Ansprüchen der Verbraucher messen lassen will. Dieser neue Ansatz verdeutlicht eins: die Fleischerzeuger und – verarbeiter nehmen die Konsumenten ernst und respektiert ihren Wunsch nach seriöser Information. Die ihnen entgegen gebrachte Wertschätzung begründet wiederum ein positives Bild der heimischen Fleischbranche und ihrer Erzeugnisse, das auch Krisenzeiten mit mehr Stabilität übersteht.