Rezept: Hackbraten im Speckmantel

Rezept: Hackbraten im Speckmantel

in Mit Hackfleisch

Zubereitung des Hackbratens im Speckmantel:

Die Petersilie waschen und fein hacken. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Das Hackfleisch mit den Kräutern, Zwiebel und dem ausgedrückten Brötchen vermengen. Die Eier hinzufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Aus der Fleischmasse einen Laib formen und diesen mit den Speckstreifen belegen. Den Laib in einen Bräter setzen, etwas Fleischfond anfüllen und in den auf 200 °C (Umluft 185 °C) vorgeheizten Backofen geben.

Nach ca. 10 Minuten die Hitze auf 170 °C ( 155 °C ) reduzieren und den Hackbraten ca. 30 Minuten weitergaren. Nach und nach den Fleischfond anfüllen.

Nach Beendigung der Garzeit den Hackbraten herausnehmen und die saure Sahne in die Sauce geben. Etwas einreduzieren lassen, abschmecken und mit der Speisestärke abbinden.

Den Hackbraten aufschneiden und mit etwas Sauce auf Tellern anrichten.

Frisches Gemüse und Teigwaren sind eine ideale Beilage.

Zutaten für 4 Personen:

750 g gemischtes Hackfleisch
2 Eier
1 eingeweichtes Brötchen
1 Zwiebel
1 kl. Bund Petersilie
100 g dünn geschnittener, magerer Speck
1 EL Butterschmalz
1 EL Tomatenmark 1/2 l Fleischfond
75 g saure Sahne
2 TL Speisestärke
Jodsalz, Pfeffer